Privates regulars-Tasting

Samstag, 6. November 2021, in der Buurderee Großheide

Moin Großheide!
Mit großer Freude hat uns die Anfrage der Burderee für ein privates Whiskytasting erreicht. Und anstatt Euch alternativ dem Angebot des lokalen Supermarkts (für 40 € „Unkostenbeitrag“ vier mehr oder weniger grauselige Einsteiger-Drams zwischen Fleischkühltheke und Käsestand einzunehmen) zu überlassen, organisieren wir für Euch werte ‚Freunde der Burderee‘ nur allzu gern eine angemessenere (Erst)Begegnung mit dem Thema Whisky.

Wer wir sind

Zuerst senden wir beste Grüße! Wir regulars sind ein seit 2012 bestehender, privater und nicht kommerzieller Bund für Whiskyliebhaber:innen aus dem Raum Ostfriesland – mehr über uns erfahrt ihr bei Interesse hier.

Da wir nicht kommerziell agieren, müssen wir niemandem etwas andrehen, was uns nicht selbst voll überzeugt. Und Gewinne erwirtschaften müssen wir auch nicht – weshalb das, was ihr für einen Abend mit uns bezahlt, im Gros direkt in Euren Gläsern landet, anstatt irgendwelche Taschen zu füllen.

Unser Tastingabend

Wir freuen uns auf das gemeinsame Tasting mit Euch – am Abend des 6. November 2021 in der Buurderee, Kuhweg 28, 26532 Großheide. Um 19.30 Uhr starten wir – ihr habt dann bereits gegessen (auf Knoblauch oder allzu Scharfes habt ihr im Idealfall dabei verzichtet), seid ansonsten nüchtern und freut Euch auf zwei bis drei Stunden mit einem Getränk im Glas, dass sich mit anderen Schnäpsen und Bränden so gar nicht vergleichen lässt – und hoffentlich auf Eure Begeisterung stößt.

Wir freuen uns einen Abend lang auf besondere Genüsse im Glas – und auf Euch!

Das Programm

In aller gebotenen Kürze führt Euer Referent aus, worum es sich bei Whisky genau handelt, wie dieser hergestellt wird und warum es allen Grund gibt, sein Herz total an diese ganz besondere Spirituose zu verschenken. Im Verlauf des Abends werdet ihr dann insgesamt sechs Whiskys verkosten – vom zarten „Einsteigerwhisky“ bishin zur starken und aromenintensiven Abfüllung in Fassstärke. Durch die Bank handelt es sich dabei um Malt Whiskies – genauer um Single Malts bester Qualität.

Euer Referent

Durch den Abend führt Euch Seb Bley:

2009 hat Seb ersten ernsthaften Kontakt zu Single Malt, er infiziert sich instantan mit dem Whiskyvirus. 2012 initiiert der Leeraner die Gründung der regulars, seitdem verantwortet er die Organisation des ostfriesischen Whiskybundes. Mehr als 3.000 verkostete Whiskys sowie viele besuchte und selbst organisierte Whiskyveranstaltungen lassen Sebs Passion heute stärker lodern denn je.

Nun noch zur alles entscheidenden Frage: was gibt’s zu trinken?

Am schönsten für uns ist, Euch mit den Drams des Abends überraschen zu dürfen. Falls ihr Euch jedoch vorab informieren möchtet, sind im Folgenden die Whiskys des Tastings ausklappbar versteckt:

Die Drams des Tastings

 
Zu guter Letzt: das Kleingedruckte

Für einen schönen Abend schließen wir regulars ebenso wie Hermann Manot als verantwortlicher Veranstalter Menschenverächter:innen und Menschenverächter:innen Duldende von unseren Veranstaltungen explizit aus. Mitglieder wie Sympathisant:innen von AfD, AWG Leer & Co. sind daher von Ticketerwerb und Zugang zum Tasting ausgeschlossen.

Weiter setzen wir auf verantwortungsvollen Genuss: wir bitten, nicht berauscht zum Tasting zu erscheinen, nicht überzukonsumieren und erwarten, dass unsere Gäste nach dem Alkoholgenuss keinesfalls selbst fahren.

Tickets sind von Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen. Sollte jemand nach seiner Anmeldung verhindert sein, werden ihr/ihm die Whiskys des Tastings nach der Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung erfolgt keine Reisekostenerstattung.

Wir freuen uns riesig auf einen tollen Abend mit Euch!

Solltet ihr in der Zwischenzeit Fragen oder Wünsche haben: schreibt uns gern, wir sind für Euch da. Ansonsten sehen wir uns im November und verbleiben bis dahin mit einem herzlichen „slàinte mhath“!

Eure regulars

Termine der regulars:
Unsere Aktivitäten im Überblick