Stammrundentastings

Im verregneten Leer gab’s gestern nichts Besseres zu tun, als sich auf ein paar Drams zusammenzuhocken. Und damit das (beim nun schon 61. Mal) in der Stammrunde nicht langweilig wird, beschloss ein gewisser Gastgeber aus dem Abend eine Blindverkostung zu machen. Was in ein heiteres Whiskyraten und viel Spaß mit ein paar schönen Tropfen ausartete. Aber lest am besten selbst.

weiterlesen
Kurz notiert

An was denkt Ihr, wenn Ihr ‚Hermann‘ hört? An Euren latent grantigen, 72-jährigen Nachbarn mit NRW-Migrationshintergrund? Oder kommt etwa die Erinnerung an einen obskuren Teigbatzen, der in den 1980ern von Hand zu Hand weitergereicht wurde, in Euch hoch?
Falls Euch letzterer Hermann ein Begriff ist: um den bzw. viel mehr um dessen Entsprechung in der Welt der Whiskies geht es in meinem heutigen Text. Etwas (hygienisch betrachtet) ggf. leicht Gruseliges und gleichzeitig etwas, dass wie der Hermann aus vielen Quellen genährt wird. Was mag das nur sein?

weiterlesen
Kurz notiert

Verbunden mit den besten Grüßen aus einem arg bezaubernden Kurzurlaub in Brügge wünsche ich Euch von hier einen schönen Jahreswechsel.
Wie letzte Woche angekündigt nutze ich diesen Sonntag für den zweiten von zwei Teilen meiner „Kleinigkeiten, die mal ins Blog müssen“-Reihe.
Und dabei geht es heute um ein paar grundlegende Vokabeln. Es existieren Unmengen Whisky-bezogener Fachbegriffe, ich möchte mich hier jedoch auf einige wenige beschränken, die vielleicht das Allernötigste für Whiskyeinsteiger ausführen.

weiterlesen
Kurz notiert

Schwere Kost gibt’s ja rund um die anstehenden Feiertage mehr als reichlich. Deshalb nutze ich diesen Sonntag (und auch den nächsten), um mal zwei ganz grundsätzliche und eher knappe, bisher aber noch nicht erwähnte Themen anzuschneiden.
Heute möchte ich auf ein großartiges Video verweisen, welches in unter drei Minuten die gesamte Whiskyherstellung hervorragend erklärt. Da es auf Englisch daherkommt, habe ich zudem einen deutschen Erklärungstext dazu geschrieben.

weiterlesen