Öffentliches regulars-Tasting „Ein Abend bei McLarsen – der ‚Springbankier‘ tischt auf“


Termin Details


Moin ihr,
zwei unserer bis dato schönsten Tastingerlebnisse hatten wir mit Whiskys aus dem kleinen Städtchen Campbeltown. Im Februar 2019 präsentierte uns Oliver Ferdinand einige Abfüllungen aus dem Ort, während René Lüpges uns im August 2020 tolle Drams des ortsansässigen unabhängigen Abfüllers Cadenhead ausschenkte.

Nun haben wir regulars das Glück, mit Lars ‚McLarsen‘ Pechmann einen weiteren, heillos in Campbeltown verliebten Whiskygenießer zu unseren Freunden zählen zu dürfen. Der Berliner setzt sich seit einem Vierteljahrhundert mit dem Wasser des Lebens auseinander und betreibt mit dem ‚Offside‘ im Wedding einen Pub, der unter anderem eine nahezu obszöne Whiskyauswahl feilbietet.

Pub-Besitzer und Whiskynerd: Lars Pechmann im Offside

Lars’ tiefe Leidenschaft für Campbeltown im Allgemeinen sowie die Springbank Distillery im Speziellen verliehen ihm einerseits den Spitznamen ‚Springbankier‘ und kulminierten andererseits nach vielen Besuchen der Region im Jahr 2019 im Besuch der ‚Springbank Whisky School‘, einem einwöchigen, hochexklusiven Intensivkurs vor Ort. Hier konnte er als Hauspraktikant bei sämtlichen Produktionsschritten der Destille aktiv Hand anlegen und einmalige Eindrücke gewinnen. Mit der Einführung in die Kunst des Blendens verschiedener Whiskys zu einer Abfüllung und der abschließenen Kreation einer eigenen, uniquen Springbank-Abfüllung aus den Fassbeständen der Brennerei ganz nach seinem Gusto stellte dieser Aufenthalt einen einmaligen Höhepunkt im Leben als passionierter Whiskyfan da.

Wir dürfen uns freuen: McLarsen gräbt ein paar tolle Flaschen und Geschichten für uns aus

Aus seinen persönlichen Beständen hat Lars nun sechs Abfüllungen aus allen drei aktiven Destillen in Campbeltown für uns ausgewählt und zu einem genussreichen Lineup zusammengestellt. Uns erwarten viele persönliche Whiskygeschichten aus einem intensiven Genießerleben sowie ein Halbdutzend toller Single Malts.

Lars freut sich darauf, Euch mit den Abfüllungen dieses Abends überraschen zu dürfen. Sollte jedoch der dringliche Wunsch vorhanden sein, die Drams vorher einzusehen, sind diese im Folgenden ausklappbar versteckt:

Die Drams des Abends

Das Lineup des Abends:

Nō. 1 Glen Scotia 2000
Nō. 2 Springbank 11-year-old
Nō. 3 Hazelburn 2007
☙ Pause ❧
Nō. 4 Kilkerran 2006 CA
Nō. 5 Longrow 14-year-old
Nō. 6 Glen Scotia 10-year-old Picture House

Dieser Tastingabend ist wie stets bei uns (der gemütlichen Atmosphäre zuliebe) auf 25 Teilnehmer*innen limitiert.

Falls im April der Pubbetrieb in Berlin wieder starten sollte, ist Lars leider nicht für eine ganze Ostfrieslandreise abkömmlich. Deshalb wird er das Tasting für uns live und direkt aus dem Offside in Berlin geben. Je nach Pandemielage werden wir regulars uns mit Euch als Gästen besserenfalls vor Ort im Schützenhaus Loga sehen (Lars ist uns dann auf einer Großleinwand ins Schützenhaus zugeschaltet). Sollte das jedoch nicht möglich oder geboten sein, werden wir das Tasting jeder vom eigenen Sofa aus ganz gemütlich in Form einer Videokonferenz abhalten. Als oberste Prämisse gilt: wir lassen uns einen gemeinsamen Abend mit tollen Whiskys keinesfalls nehmen, handeln jedoch ebenfalls verantwortungsvoll – sprich: wir werden uns am 9. April 2021 sehen – auf die eine oder andere Weise.

Seid dabei!

Und nun kommt ihr – bzw. nun kommen Eure Reservierungswünsche für unser öffentliches Tasting „Ein Abend bei McLarsen – der ‚Springbankier‘ tischt auf“: Tickets können zum Selbstkosten-Stückpreis von 36 € hier reserviert werden. Dieses Tasting ist leider bereits ausverkauft.

Wir freuen uns auf Euch!
Lars und die regulars