Öffentliches regulars-Tasting
„Exklusives von Cadenhead’s –
ein Warehouse-Tasting“


Termin Details


Moin ihr,
obwohl Whisky fraglos hochprofessionell und durch industrielle Prozesse hergestellt wird, haften dem Wasser des Lebens eine ganze Reihe von Mythen an, die einen einmaligen, romantischen Charme kreieren.

Müsste dort dringend mal geputzt werden?
Oder liegt hier ein Geheimnis der Whiskyreifung?

Einiges von diesem einzigartigen Flair vereint das kleine Städtchen Campbeltown an der Südwestküste Schottlands auf sich. Einst die Whiskyhauptstadt Schottlands, ist „the Wee Toon“, wie die Einheimischen sie nennen, Heimat der drei Brennereien Glen Scotia, Springbank und Kilkerran – sowie einer Firma namens Cadenhead. Die Magie des Ortes wirkt übrigens nicht nur im Freien, sondern setzt sich hinter geschlossenen Türen fort: Springbank und Cadenhead besitzen insgesamt acht Whiskylagerhäuser, von denen sechs so genannte Dunnage Warehouses sind, also traditionelle Whiskylagerstätten mit gemauerten Wänden und einem erdigen Boden durch die jeweils nur ein einziger, schmaler Weg führt. Der Rest allen Raumes ist schließlich für den Whisky reserviert, welcher hier unter einzigartigen Bedingungen in maximal zwei Lagen reifen darf. Diese Lagerungsbedingungen und die Nähe zum Meer machen sicherlich einen großer Teil der angesprochenen Magie aus – vor allem da in den Dunnage Warehouses ein besonderes Mikroklima und eine ebenso besondere Atmosphäre herrschen – welche man nach einem Besuch nie wieder ganz los werden soll …

Ein Blick auf Cadenhead.

Mit Sitz in Campbeltown ist die Firma Cadenhead Schottlands älteste unabhängige Abfüllerin. Seit 1842, also seit fast 180 Jahren werden durch das Haus Whiskies aber auch andere Spirituosen wie Rum, Gin usw. abgefüllt. Cadenhead verfügt über extrem gute Fassbestände und liegt mit seinen Abfüllungen nach Genießer*innenmeinung in Sachen Qualität ebenso wie in Sachen Preisleistung stets weit vorn.

Mit René Lüpges zählen wir einen innigen Anhänger des Hauses zu unserem regulars-Freundeskreis: der 31-jährige Ludwigshafener ist als aktiv Whiskyreisender bereits zehn Mal bei diesem besonderen Abfüller vor Ort zu Gast gewesen.

Viele Schottlandreisen haben die Whiskyleidenschaft von René Lüpges über die Jahre geprägt.

Unser August-Tasting wird von René gestaltet und verspricht, Euch etwas Einmaliges in unserer Tastingreihe bieten zu können.

Es geht natürlich um tiefe Einblicke aus Liebhaberperspektive in die Geschichte dieses Abfüllers und der Reifungsbedingungen unseres Lieblingsdestillates. Aber es gilt noch etwas besonderes über Cadenhead zu wissen: neben den Whiskyabfüllungen, die normal auf den Markt kommen, gibt es vor Ort im schottischen Campbeltown die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung direkt aus lagernden Fässern einmalige Whiskies zu probieren und sich diese abzufüllen. Aus Fässern, deren Inhalt nie in den normalen Verkauf gelangt.

Eigens abgefüllte Malts aus Fässern, die nie in den öffentlichen Verkauf kamen.

Bei seinen Reisen ins Campeltown’sche Whiskymekka hat René von dieser Gelegenheit weidlich Gebrauch gemacht und einige dramatisch gute Whiskies mitgebracht. Wir werden in diesem Tasting insgesamt sechs exquisite Malts in die Gläser bekommen, die allesamt entweder von ihm selbst oder in seinem direkten Beisein aus ihren Fässern abgefüllt wurden und die nicht im Massenmarkt erhältlich sind oder waren.

Wer also Interesse hat, sich von einigen ganz besonderen Perlen aus den endlosen Beständen von Schottlands ältestem unabhängigen Abfüller begeistern zu lassen – an die sich ansonsten schwerlich gelangen lässt – und zudem einiges über die klassische Whiskylagerung in Campbeltown erfahren möchte, die diese Whiskies schuf, wird an diesem Abend voll auf seine Kosten kommen.

Am schönsten für uns ist, Euch mit den Drams des Abends überraschen zu dürfen. Falls ihr Euch jedoch vorab informieren möchtet, sind im Folgenden die Whiskies des Tastings ausklappbar versteckt:

Die Drams des Tastings

 

Und nun kommt ihr – bzw. nun kommen Eure Reservierungswünsche für unser öffentliches Tasting „Nachts bei Cadenhead’s – ein Warehouse Tasting“: Tickets können ab sofort und nur bis Mittwoch, 17. Juni 2020 um 18.00 Uhr zum Selbstkosten-Stückpreis von 56 € hier reserviert werden. Dieses Tasting ist ausverkauft.

Lassen wir uns von René in die traditionellen Lagerhäuser mit ihren Whiskies entführen – slàinte mhath!

Wir freuen uns auf Euch!
Seb, René und die regulars

PS: Ihr erwerbt ein Ticket, welches für einen Tastingabend im Schützenhaus Loga gilt, jedoch (je nach Rechtslage und RKI-Empfehlung) nötigenfalls COVID-19-bedingt für den geplanten Termin zu einem Online-Tasting umgestaltet wird. In beiden Fällen erhaltet ihr die angekündigten Whiskies, in beiden Fällen freuen sich unser Referent und wir uns schon jetzt maximal auf diesen Abend.