Öffentliches regulars-Tasting „Das Publikum ist Jury: die regulars im Whiskywettstreit“


Termin Details


Moin ihr,
uns freut jedes Mal, wenn eine unserer Tastingideen erst zur Umsetzung kommt und dann bei Euch, unserem Publikum, auch noch wirklich gut ankommt. Das war beispielsweise im Dezember letzten Jahres der Fall: unser damaliger ‚Whiskywettstreit‘ hat Euch dem einhellig sehr positivem Feedback nach sehr gefallen.
Da auch wir auf der Bühne massig Spaß hatten, haben wir beschlossen, uns im Dezember diesen Jahres, also nun ein Jahr später, in einen zweiten Wettstreit zu begeben. Um das Ganze maximal spannend zu gestalten, wiederholen wir nicht schlicht das Konzept von 2019, sondern haben uns als modus operandi etwas Neues überlegt.

Was wird geschehen?

Antreten im diesjährigen Wettstreit werden drei zu allem entschlossene Whiskynerds: Fanjoscha „Joschie“ Bieder aus Leer, Horst „whisho“ Bielefeld aus Schortens sowie Oliver „krimoldo“ Ferdinand aus Varel. Vorjahressieger Seb Bley führt moderierend durch den Abend.

Zu allem entschlossen – um die Gunst des Publikums zu erringen: (v.l.n.r.) Oliver Ferdinand, Fanjoscha Bieder und Horst Bielefeld.

Jeder der drei Kombattanten hat für diesen Abend ein persönliches Wettkampfbudget in Höhe von 200 € erhalten, mit welchem er zwei spannende Whiskies gekauft hat: einer nichtrauchiger, einer rauchiger Natur. Die gewählten Whiskies sind den anderen Wettkämpfern nicht bekannt. Das Spannende an diesem Modus: wie die Wettkämpfer ihr Budget aufteilen, um um Eure Gunst zu ringen, bleibt ganz ihnen überlassen. Ob jemand bsp. auf eine 30-€-Flasche und eine 170-€-Flasche als Strategie zum Sieg setzen wird? Möglich wäre das.

Der Ablauf des Abends

Vorab ausgelost wird, in welcher Reihenfolge die drei Wettstreiter in den Ring treten. Sie werden Euch nacheinander ihren ersten Whisky einschenken und Euch davon zu überzeugen versuchen, das dieser Whisky das absolute Ultimo in seiner Preisklasse darstellt. Nachdem ihr, das Publikum, die drei Erstrundenwhiskies verkostet habt, vergebt ihr in geheimer Wahl Punkte für die drei Whiskies.

Tja, und nach unserer obligatorischen Halbzeitpause wird dann das Abstimmungsergebnis nicht etwa aufgelöst, sondern die Spannung aufrecht erhalten: im zweiten Teil des Abends schenken Euch die drei Wettstreiter jeweils ihren zweiten Whisky ein – verbunden mit dem erneuten Versuch, Euch maximal von der gewählten Abfüllung zu überzeugen.

Sind auch diese Whiskies verkostet, tretet ihr erneut zur Abstimmung und bepunktet, was ihr im Glas hattet.

Und dann wird es spannend, denn wir treten nach kurzer Auszählungspause zur Wahlanalyse zusammen. Die Ergebnisse der ersten und dann der zweiten Runde werden präsentiert und wir werden erfahren, wer den Whiskywettstreit 2020 für sich entschieden hat.

Seid dabei!

Euch erwarten insgesamt sechs mit Liebe ausgewählte Whiskies, präsentiert von drei erfahrenen, whiskyverrückten Wettkämpfern, die nur auf Eure Zustimmung aus sind. Genießt ein paar tolle Tropfen – und seid Teil der Jury, die dieser Wettkampf verdient. Dieser Tastingabend ist wie stets bei uns (der gemütlichen Atmosphäre zuliebe) auf 25 Teilnehmer*innen limitiert.

Und nun kommt ihr – bzw. nun kommen Eure Reservierungswünsche für unser öffentliches Tasting „Das Publikum ist Jury: die regulars im Whiskywettstreit“: Tickets können zum Selbstkosten-Stückpreis von 37 € hier reserviert werden. Dieses Tasting ist ausverkauft.

Wir freuen uns auf Euch!
Seb und die regulars