Stammrundentastings

50. regulars-Treffen

13. Mai 2017, »Fuffzich!«, bei whisho in Schortens

Moin ihr,
ohne diese Tatsache vor Ort besonders zu würdigen haben whisho, saw und meine Wenigkeit gestern Abend im kleinen Kreis tatsächlich den 50. regulars-Treff auf’s Parkett gelegt. Donnerwetter – seit Oktober 2012 dabei und nicht totzukriegen – das ist doch mal was …

Großer Dank geht an Horst fürs Ausrichten und für exzellente Drams – das Schlagwort im Glas hieß natürlich „Port!“

Die Drams des Abends:

Edradour 2003

Glenrothes 1980 MoS

Tobermory 22-year-old

Glendronach 2004

Springbank 1989 Port

BenRiach 21-year-old Tawny Port Finish

Flaming Fergie 2008 ANHA

„Post Show“ nach dem Tasting:

Beinn Dubh The Black

Vom gediegenen 35-jährigen Glenrothes über einen punchigen Glendronach bishin zum blutjungen Fläming Feger eine facettenreiche, tolle Auswahl. Dazu eine sehr leckere Zwischenstärkung – besten Dank!

saw kam am Ende nicht umhin, noch ein Extratröpfchen vom ihm den ganzen Abend schmackhaft geredeten („ja aber die Farbe!“) Beinn Dubh The Black als Post-show-Zugabe zu probieren. Der aber wollte irgendwie so gar nicht verfangen … 😀 :ups:

Sorry für die ungewohnt knappen Zeilen, aber mir will gerade mal einfach nichts poetisches aus der Tastatur quillen, von daher ausnahmsweise mal nur die nackte Dramliste – bleiben die Erinnerungen an den schönen Abend halt mal den Teilnehmern exklusiv vorbehalten. :smoke:

Wohl an,
(das wird doch keine Schreibblockade sein?) 8o
Sebastian

:edit: ich rieche die Nachfragen …
Bevor Gerüchte aufkommen halte ich gern noch fest, dass die erzählerisch ausgesparte Abendunterhaltung gestern ziemlich genau auf halber Strecke zwischen „gemeinschaftlich Socken fertigstricken und ESC gucken“ und „bunte Luftballons, Koks und Animierdamen bis keiner mehr kann“ lag … grins

Ach ja: falls dir unser Blog gefällt und du informiert werden möchtest, wenn ein neuer Artikel erscheint, lass dich per E-Mail benachrichtigen oder abonniere unseren Newsfeed.